Corona: Wege aus dem Shutdown


Allgemein, Themen / 17. April 2020

In einer Videokonferenz am Mittwoch legten die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsiden*innen fest, auf welche Weise die Beschränkungen im öffentlichen Leben gelockert werden können. Diese Lockerung ist möglich, weil die Infektionskurve erfreulich flach verläuft. Die Länder setzen die neuen Regeln um.

So sieht es für Schleswig-Holstein in groben Zügen aus:

  • Die Kontaktsperren bleiben bestehen!
  • Ab 20. April dürfen kleine Geschäfte öffnen – unter Auflagen!
  • Schulen werden schrittweise geöffnet.
  • Ab nächster Woche dürfen zunächst die Abschlussjahrgänge an prüfungsfreien Tagen zum Unterricht in die Schulen.
  • Ab 4. Mai sollen die vierten Klassen wieder zur Schule gehen.
  • Kitas bleiben grundsätzlich weiter geschlossen, allerdings wird die Notbetreuung etwas ausgeweitet.
  • Ebenfalls weiterhin geschlossen bleiben Hotels und Restaurants.
  • In seiner Pressekonferenz am Donnerstag nannte Ministerpräsident Daniel Günther den Besuch der Zweitwohnungen perspektivisch als wahrscheinlich ersten Lockerungsschritt im Bereich Tourismus, aber ohne hierfür ein Datum zu nennen.
  • Großveranstaltungen bleiben mindestens bis einschließlich 31. August untersagt.

“Wie der Regierungschef betonte, werde das Kabinett nun zeitnah die neuen Regelungen für den echten Norden konkretisieren. Diese sollen dann vorerst bis zum 4. Mai gelten, ein nächstes Gespräch der Länderchefs mit der Bundeskanzlerin ist für den 30. April vorgesehen. “ Quelle: https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/I/_startseite/Artikel2020/II/200415_videokonferenz_mpk.html

(Das Foto zeigt einen der zahlreichen kleinen Läden in der Holtenauer Straße. Beispiel maramara )

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren: Zapata – ein Buchladen trotzt der Corona-Krise

2 Replies to “Corona: Wege aus dem Shutdown”

    1. Dannke für das interessante Video! Ich bin froh, dass jetzt obduziert wird. Das ist ein wichtiger Teil der medizinischen Analyse. …. In gewisser Hinsicht ist das Video aber schon veraltet! Die Todeszahlen in Schweden steigen doch so rapide, dass sich der schwedische Weg als leichtsinnit herausstellt. Das Video ist vom 19. April. So schnell ändert sich die Lage. Heute am 25. sieht es schon anders aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.