Eventkalender

hier einige sehr subjektive Veranstaltungstipps:

Donnerstag, 25. April um 18:30. In der Reihe IRRE gute Filme zeigt die Pumpe den Film ” Looping” . Jella Haase bekannt aus “Fack ju Göhte” spielt Leila, die sich in die Psychiatrie einweisen lässt und dort Freundschaft oder sogar Liebe erlebt. Im Anschluss an den Film Gespräch mit Malena Drefs (Sozialpädagogin B.A., Sozialdienst, Ameos Klinikum Preetz), betroff enen Menschen (ExpertInnen in eigener Sache) und MitarbeiterInnen des Kieler Fenster und der Brücke Schleswig-Holstein. Die Pumpe

Freitag, 26. April, 20 Uhr : Sendecki & Spiegel: Two in the Mirror. Die New Yorker Village Voice kürte Vladyslav Sendecki zu einem der fünf wichtigsten Jazzpianisten der Welt. Für das Album tat er sich mit Schlagzeuger Jürgen Spiegel zusammen. www.kulturforum-kiel.de

Old is gold: das Kulturforum zeigt am 28. April Das doppelte Lottchen. Das ist die Verfilmung von 1950 des gleichnamigen Romans von Erich Kästner. 14 – 16.30. Empfohlen ab sechs Jahren.

 
Gruppentreffen NABU Kiel am Mittwoch, 8. Mai 19:00 Uhr
Vortrag: “A 21-Anschluss und schlechte Luft am Theodor-Heuss-Ring – zwei große Verkehrsprojekte in Kiel” Gast: Oberbürgermeister Dr. Kämpfer
Ort: Naturerlebniszentrum Kollhorst. Veranstaltungen des NABU im Mai

10. Mai um 20 Uhr: Caroline Cotter . Sie singt Folk-Pop mit warmer angerauhter Stimme. Ihr Thema ist der innere Frieden. Kein Wunder: sie ist auch Yogalehrerin! 2018 erschien ihr zweites Album: Home on the River. Live im Prinz Willy, Lutherstraße 9. Eintritt 1,50 plus Hutspende.

11. Mai von 15 – 21 Uhr: FAIRkleidet – Die Fast Fashion Modeindustrie am Beispiel Südostasiens und nachhaltige Alternativen. Markt für lokale Anbieter nachhaltiger Mode, Diskussion, Vortrag, Kleidertauschparty. Eintritt frei. Für die Kleidertauschparty ab 19 Uhr wird um Anmeldung gebeten. Im FahrradKinoKombinat / Alte Mu, Lorentzendamm 6-8.

Der Transition-Blog ttkiel.wordpress.com listet Veranstaltungen , die mit Umwelt oder regionaler Wirtschaft zu tun haben. Hier erfährt ihr auch, welche Gruppen transitionmäßig unterwegs sind,  sich regelmäßig treffen und wo.  Immer mal reingucken!

Kino-Tipp: “Der Junge muss an die frische Luft” erzählt aus der Jugend von Hape Kerkeling, berührend und unterhaltsam. Die Handlung spielt Anfang der 70er Jahre und ist für die älteren Semster eine kleine Reise in die Vergangenheit.  https://www.studio-filmtheater.de/