Eventkalender

hier einige  Veranstaltungstipps:

The Peanut Butter Falcon: Diese charmante Komödie mit einem Touch von Fantastik dreht sich um einen Mann mit Down-Syndrom. Er flieht aus dem Heim und macht sich mit einem Mann, der aus anderen Gründen auf der Flucht ist, auf den Weg nach Florida. Das Ergebnis sind Humor, Herz und wunderschöne Landschaften in Virginia. Im Studio am Dreiecksplatz. https://www.studio-filmtheater.de/

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl: Der gleichnamige Klassiker der Jugendliteratur wurde mit viel Liebe zum Detail verfilmt. Erzählt wird die Geschichte der 9jährigen Anna, die mit ihrer Familie aus Nazideutschland flieht. Es folgt eine jahrelange Odyssee durch Europa. Regie: Caroline Link. Kinos: CinemaxX, Metro.

17. Januar: “The Doors in Concert – Authentic Tribute Band”. Machen Sie eine Reise zurück in die sechziger Jahre mit The Doors in Concert, eine authentische Tributband der psychedelischen US-Rockband The Doors. Sie spielen auf Instrumenten, die die echten Doors benutzten und kommen dem Sound und Look ihres Vorbilds sehr nah. Für alle Fans von Jim Morrison und den Doors. Die Räucherei, Einlass 19:30. Beginn ca 20:30. Abendkasse 22 Euro, Vorverkauf 18 Euro. Am 25. Januar gibt es aufgrund der großen Nachfrage ein Zusatzkonzert, Einlass dann schon um 19 Uhr. https://www.raeucherei.org/programm.html

3./ 4. / 6./ 7./ 8. Januar, jeweils um 18:30: “PJ Harvey – A Dog Called Money”, eine Dokumentarfilm über vergessene Orte. Kino in der Pumpe. https://www.diepumpe.de/

22. Februar, 11 bis 14 Uhr: Soli-Brunch von und für die Klimaaktivistis TKKG. GEgen Spende erwartet euch ein veganes Überraschungsmenü. Hansa48 in der Hansastr. 48. https://www.facebook.com/events/431375581103355/

Der Transition-Blog ttkiel.wordpress.com listet Veranstaltungen , die mit Umwelt oder regionaler Wirtschaft zu tun haben. Hier erfährt ihr auch, welche Gruppen transitionmäßig unterwegs sind,  sich regelmäßig treffen und wo.  Immer mal reingucken!