2 Replies to “Bürgerinitiative gg. #FlughafenHoltenau gegründet”

  1. So ein Quatsch. Der Landeplatz ist zu 90 Prozent in Stadthand und das Bürgerbegehren möchte “weitest gehen kommunal und gemeinnützig” bauen, d.h. die Investoren brauchen sich nicht zu freuen.

    1. Ich würde die Ausführungen des Autors (tlow) nicht als Quatsch bezeichnen. Es ist noch gar nicht ausgemacht, wer auf dem Landeplatz bauen würde, wenn es denn so weit käme. Das Bürgerbegehren wünscht sich kommunalen und gemeinnützigen Wohnungsbau. Das ist schon klar. Aber was aus auch erfolgreichen Bürgerbegehren wird, kann man aktuell am Beispiel Katzheide verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.