Infoveranstaltungen zu Saatgut und geplanten Polizeirechtsänderungen


Themen / 1. März 2020

Nachtrag vom 11.3.2020: Das unten angekündigte 2. Kieler Samenfest wurde wegen Corona abegesagt.

Infoveranstaltung zu den geplanten Polizeirechtsänderungen
Di, 3.3. 19 Uhr
Otto-Hahn-Hörsaal, Otto-Hahn-Platz 2 (Uni Kiel)

Pressemitteilung: Die Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein plant, ähnlich wie in anderen Bundesländern schon geschehen, drastische Verschärfungen des Polizeirechts. Ein Entwurf zur Änderung des Landesverwaltungsgesetzes liegt vor. In Zeiten sinkender Kriminalität werden die Polizeibefugnisse stark ausgeweitet. Beispielsweise soll die Polizei Elektroimpulsgeräte (Taser) bekommen, die in den USA und hier regelmäßig zu Toten führen sowie erweiterte Überwachungsmöglichkeiten. Aber auch die Unterbrechung jeglicher Kommunikation sowie Fußfesseln für Menschen, die nie ein Verbrechen begangen haben, sind im Entwurf des Gesetzes zu finden. Welche Änderungen im Detail geplant sind, was daran problematisch ist und wie das in die aktuellen Diskurse um Sicherheitspolitik passt, wird am Dienstag Abend bei einer Veranstaltung von der Roten Hilfe Ortsgruppe Kiel und der TurboKlimaKampfGruppe vorgestellt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich zu informieren und zu diskutieren.

Do, 12.3. von 17-22 Uhr Ratsaal, Kieler Rathaus , Waisenhofstraße: 2. Kieler Samenfest:
17:00 Uhr Einlass Ratssaal| Öffnung der Saatgutbörse
18:00 Uhr Begrüßung Wolfgang Vogel, Zukunftsfähiges Schleswig-Holstein –  Förderung der Bildung für nachhaltige Entwicklung e. V. Doris Grondke, Stadträtin für Stadtentwicklung, Bauen und
Umwelt, Landeshauptstadt Kiel
18:15 Uhr Einleitung | Moderation Nicoline Henkel, Umweltschutzamt und Zukunft SH Barbara Maria Rudolf, Saat:gut e. V.
18:25 Uhr Das Saatgut braucht unsere Hilfe, wie unterstützt das Umweltministerium Bio-Saatgut Züchter Dr. Heinrich Terwitte, Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Natur, Umwelt und Digitalisierung des Landes
Schleswig-Holstein des Landes Schleswig-Holstein 18:35 Uhr Folgen und Risiken von neuer Gentechnik auf Saatgut  Ricarda Steinbrecher, PhD, Co-Direktorin, Econexus,  Oxford, UK
19:15 Uhr 25 Jahre Gemüsezüchtung – Motivation und  Netzwerk Kultursaat e. V. Arne von Schulz, Bio-Landwirt und Bio-Gemüsezüchter,  Domäne Fredeburg, Demeter Hof 
19:45 Uhr Notwendigkeiten für die ökologische Obstzüchtung  Inde Sattler, Vorstandsvorsitzende apfel:gut e. V., Hollingstedt
19:55 Uhr  Diskussion
20:15 Uhr Saatgutfest mit regionalem Imbiss  und Getränken 
Aussteller der Saatgutbörse:  VEN – Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e. V.,  Kieler Honig, Saat:gut e. V., Rankwerk, Umweltschutzamt Kiel, Permakulturzentrum Kiel e. V., Naturgarten e. V.
Bingenheimer Saatgut AG, Pomologenverein e. V.

Bericht vom 1. Kieler Samenfest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.