Schreibwerkstatt für Kalligrafie


Allgemein, Stadtteile / 22. Januar 2020

Wer die Kunst des schönen Schreibens , kurz: Kalligrafie, üben möchte, kann sich an die Kieler Kalligrafin Marleen Krallmann wenden. Morgen, 23. Januar um 18 Uhr ist Einweihung ihres Studios im Kirchenweg 22 mit dem Namen Scriptum, Schreibwerkstatt für westliche Kalligrafie und Handschrift. Alle mit Interesse am Thema Handschrift sind willkommen. Ihre Kurse in Kalligrafie wenden sich sowohl an Hobby-Schönschreiber als auch an professionelle Designer*innen.

Außerdem bietet sie Workshops für Kinder an, um mit ihnen den Zauber des Buchstabenformens zu erfahren.

Ein besonderes Thema ist die Hilfe für linkshändige Personen. Der Winkel, in dem Linkshändige die Tinte auf das Papier bringen , ist anders. Da wir von links nach rechts schreiben, ist es für linkshändige Kinder ein größeres Problem , nicht mit dem Ärmel über das gerade Geschriebene zu wischen. Auch das muss geübt werden. In der Schule wird nicht immer ausreichend auf die besondere Herausforderung der Linkshändigkeit geachtet. Marleen Krallmann bietet außerdem Händigkeitstests an, denn es ist nicht immer so deutlich, welche Hand die geschicktere ist.

Diese Ecke von Gaarden entwickelt sich gerade zu einem Kunstbiotop: Direkt neben Marleen Krallmann im ehemaligen „Dein Raum“ sowie in einem leerstehenden Lokal schräg gegenüber werden Künstlerinnen demnächst ihre Ateliers einrichten.

Du möchtest lernen, mit Tusche oder Breitfeder schön zu schreiben, um Plakate, Namenschilder oder Karten zu gestalten oder einen Liebesbrief zu schreiben? Dann bist du gut aufgehoben bei Scriptum, der Schreibwerkstatt für Kalligrafie und Handschrift.

Kontakt:

Scriptum, Kirchenweg 22

mail@marleenkrallmann.com

Tel: 0163 7744 224

(Foto: Die Kalligrafin schreibt gerade spiegelverkehrt auf die Tür ihrer Werkstatt.)

Auch dieser Artikel könnte dich interessieren: Gaarden erlebt einen kleinen Boom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.