Für saubere Toiletten an Kiels Schulen


Allgemein, Themen / 18. Dezember 2017

Es ist ein etwas seltsames Weihnachtsgeschenk, aber sicher willkommen. Der Kieler Ausschuss für Schule und Sport bastelte in der letzten Sitzung des Jahres einen Antrag, der für saubere Toiletten an Kiels Schulen sorgen soll. Die Putzintervalle sollen kürzer werden, und die Schulen sollen auch durch ein pädogisches Hygienekonzept dafür sorgen, dass es sauber bleibt.

Das Problem: Schmutzige Toiletten an Ganztagsschulen

Immer mehr Kieler SchülerInnen nutzen die Nachmittagsangebote an ihren Schulen. Gleichzeitig ist die Schülerzahl an den Schulen insgesamt gestiegen. Die Toiletten werden aber nicht öfter geputzt als früher. Das hat zu nicht hinnehmbaren Zuständen geführt. “ Viele Schülerinnen und Schüler mögen dort wegen des Geruchs und der fehlenden Sauberkeit nicht mehr auf die Toilette gehen.

Um Sauberkeit und Hygiene der Toiletten ganztägig zu gewährleisten, soll die Anzahl der Reinigungen pro Tag entsprechend vergrößert werden. “, heißt es in der Begründung des Antrags.

Stadträtin Renate Treutel berichtete im Ausschuss von einem verzweifelten Schulleiter, dessen Namen sie nicht nannte. Er hatte an einem Wochenende drei Stunden damit verbracht, die Toiletten an seiner Schule zu putzen, damit die Kinder wenigstens am Montag saubere Toiletten vorfanden. Dieser Vorfall zeigt , wie dringend der Handlungsbedarf ist.

Glitzersteine auf der Toilette oder das Modell Schule am Heidenberger Teich

An einer Schule hat sich die Toilettensituation extrem verbessert. Die Toiletten der Schule am Heidenberger Teich wurden saniert, werden seitdem zweimal am Tag geputzt und das Ganze wird flankiert von einem pädagogischen Hygienekonzept. Ich sprach mit der Schulleiterin Frau Schmidt-Hansen, die mir die drei Säulen des Hygienekonzepts erläuterte.

  1. Bauliche Veränderung und anschließende Pflege: Bei der Sanierung der Toiletten wurde auf die Bedürfnisse der Kinder geachtet. Die Spiegel und Waschbecken haben unterschiedliche Höhen, um auf die unterschiedlichen Größen der Kinder Rücksicht zu nehmen. Frau Schmidt-Hansen sagt, die Kinder lieben die neuen Dyson-Handtrockner und waschen sich seitdem sehr gerne die Hände. Ganz wichtig: Seit der Sanierung werden die Toiletten zweimal täglich geputzt.
  1. Ästhetische Veränderung: In einem partizipativen Prozess durften die Kinder ihre Toiletten schön gestalten. Im Unterricht, auf einer Vollversammlung und in Kleingruppen wurden Mottos für die Toiletten gefunden. Die Mädchen wählten das Motto Prinzessin und die Jungen das Motto Fußball. Danach ging es mit Hilfe der KunstlehrerInnen an die Umsetzung. Bilder und Dekorationen wurden angebracht, sodass sich die Kinder auf dem “Örtchen” wohl fühlen. Als die Jungen sahen, dass die Mädchen Glitzersteine an die Wände geklebt hatten, wollten sie auch Glitzersteine haben und so wurden die Pokale auf ihrer Toilette mit Glitzersteinen verziert.
  1. Pädogische Umsetzung: Am Anfang des Schuljahres gibt es eine Unterrichtseinheit, in der über Hygiene geredet wird. Außerdem werden die Toiletten in den Pausen kontrolliert. Frau Schmidt-Hansen sagt, die Kinder machen immer noch manchmal Quatsch auf den Toiletten, aber insgesamt hat sich die Situation wesentlich verbessert. Die Schule am Heidenbergerteich in Kiel Mettenhof ist eine  gebundene Ganztagsschule im bunten Stadtteil Mettenhof. Die Vorfahren der SchülerInnen stammen aus 25 unterschiedlichen Nationen. Mehr Info:  http://www.schuleamheidenbergerteich.de/

Der Antrag des Schulausschusses  für saubere Toiletten an Kiels Schulen

In einem interfraktionellen Antrag (Grüne, SPD und SSW) wurde die Verwaltung gebeten, die Reinigungsintervalle für die Schultoiletten an allen Kieler allgemeinbildenden Schulen von einmal auf zweimal täglich zu verdoppeln. In der Diskussion ergab sich aber anhand der Erfahrungen der Schule am Heidenberger Teich, dass auch ein flankierendes Gesamtkonzept notwendig ist. Damit es aber bald losgehen kann mit den kürzeren Reinigungsintervallen, soll das bauliche und pädagogische Konzept parallel entwickelt werden. Dieser Vorschlag kam von der CDU, und der Änderungsantrag wurde in seltener Einstimmigkeit so beschlossen. Zu klären bleibt , was die zusätzlichen Reinigungen kosten werden.

Aber es scheint klar, dass quer durch die Fraktionen der politische Willen da ist, für mehr Sauberkeit auf den Schultoiletten zu sorgen.

2 Replies to “Für saubere Toiletten an Kiels Schulen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.