Flüsterlaut Festival

PM: FLÜSTERLAUT FESTIVAL 2017

Draußen wird es kalt. Drinnen wird es flüsterlaut. Am 01. und 02. Dezember machen sich Musiker und Musikerinnen auf den Weg nach Kiel, um für euch in der Alten Mu zu spielen. Zwei Tage lang wird es auf dem Gelände der Alten Mu Lichter, Klänge und Köstlichkeiten geben. Auf drei Bühnen wird es mal leise und mal laut. Wir freuen uns auf alle Menschen, die das Flüsterlaut Festival mit uns zu etwas Besonderem machen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
LINE UP FREITAG
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Tex
Salamanda
vivie ann
Frère
Kasimir Effekt
Jungs in Cordhosen
Tannhauser Gate
YANA
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
LINE UP SAMSTAG
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
BRETT
Meadows
FROLLEIN SMILLA
The Eternal Spirit
Small Fires
LONG LINE DOWN
AADEN
Kazimir
Makina
Nina Müller (Poems for Jamiro)

Reinhören könnt ihr über unsere Spotify Playlist: Flüsterlaut Festival 2017

https://open.spotify.com/user/1132324156/playlist/47I7ieTYdSmtKGjXoYC8CF

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
TICKETS
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Tickets bekommt ihr ab dem 9. November bequem online unter tvnoir.de/fluesterlaut oder in der Galerie Seepferdchen (Alte Mu, Öffnungszeiten Mo – Sa, 16-19 Uhr).
Das Online-Ticket wird am Einlass gegen ein schönes Hardticket eingetauscht.

FREITAG: 13,50 € (zzgl. VVK-Gebühren)
SAMSTAG: 15,50 € (zzgl. VVK-Gebühren)
Kombi-Ticket FR+SA: 21,50 € (zzgl. VVK-Gebühren)

Alle Infos und die Timetables für Freitag und Samstag findet ihr hier: https://fluesterlaut.wordpress.com

EINE BITTE

Wir bitten euch darum, aufeinander zu achten und alle Menschen mit Respekt zu behandeln. Damit wir solch wunderschöne Feste weiterhin gemeinsam feiern können, bitten wir euch auch darum, das Gelände der Alten Mu dementsprechend zu hinterlassen und euren Müll in den dafür vorgesehenen Behältern zu entsorgen.

Zu guter letzt: Respect the artist (and the audience)!

Es kommt vor, dass man bei so vielen Konzerten nicht an jedem gleichermaßen interessiert ist und gebannt lauscht. Bitte nehmt Rücksicht auf die KünstlerInnen und die anderen Menschen im Publikum und ermöglicht ihnen einen ungetrübten Konzertgenuss.

Mit freundlicher Unterstützung von:
TV Noir & Lillebräu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.