Weihnachtswichtel über Kiel

Weihnachtsmärkte in Kiel

Wegen der Corona-Pandemie fanden die Weihnachtsmärkte letztes Jahr nur mit Einschränkungen statt. Wie schön ist es, dieses Jahr ohne Gedanken an 2G oder 3G über die Märkte zu bummeln. Masken sind völlig freiwillig. Ob Betriebsausflug zum Glühweinstand oder Bummel mit Freundin, es ist für alle etwas dabei. Und für weihnachtliche Gemeinsschaftsgefühle sorgen das gemeinsames Adventssingen mit dem Kieler Blechbläserensemble zwischen 16-17 Uhr: Am ersten und dritten Advent auf dem Asmus-Bremer-Platz, am zweiten und vierten Advent auf dem Holstenplatz.

Dieses Jahr findest du die traditionellen Weihnachsmärkte wieder auf dem Holstenplatz, auf dem Rathausplatz, dem Asmus-Bremer-Platz, und dem Bernhard-Minetti-Platz in der Holtenauer Straße. Wie immer erwarten uns heiße Speisen, Punsch und Kunsthandwerk. Insgesamt sind weniger Buden vertreten als vor der Corona-Pandemie.

Der Weihnachtsmarkt auf dem Holstenplatz

Imbissbuden und Kunsthandwerk im Winterwald, das erwartet dich auf dem traditionellsten Weihnachtsmarkt in Kiel. Es fehlt dieses Jahr die Glühweinhütte. Wieder dabei ist die Partnerstadt Tallinn mit einem Punsch-Stand. Öffnungszeiten: So – Mi von 11 – 20, Do – Sa von 11 -21 Uhr. Bei Bedarf dürfen die Gastrostände um eine Stunde verlängern. Am 23. Dezember ist Schluss.

An den Adventssonntagen kommt immer von 15-17 Uhr der Weihnachtsmann auf den Markt und verteilt allerlei Süßigkeiten. 

Rathausplatz

Auf dem Rathausplatz gastiert wieder das Weihnachtsdorf, wo der Weihnachtswichtel Ki(e)lian drei Mal täglich in seiner Kogge über die Buden schwebt. Um 16, 18 und 19.30 Uhr ist es immer soweit. Damit es in dem Dorf wahrlich hyggelig wird, sind die Hütten der skandinavischen Holzbauarchitektur nachempfunden. Für die Kinder gibt es ein historisches Karussell. Bis zum 23. Dezember gibt es dort dann täglich von 11 bis 21 Uhr allerlei Köstlichkeiten und Handwerkskunst zu kaufen. Freitags und sonnabends haben die Stände bis 22 Uhr geöffnet.

Asmus-Bremer-Platz

Auch hier im Herzen der Holstenstraße entstand eine kleines Dorf mit Gastro-Buden und einer großen Pyramide. Die Besonderheit dieses Marktes: er ist auch am 24. Dezember noch bis 14 Uhr geöffnet. Und macht gleich weiter nach den Feiertagen. Vom 27- 30 Dezember kannst du dir hier einen Glühwein-Nachschlag holen!

Bernhard-Minetti-Platz

Eine Bratwurst unter der gigantischen Pyramide essen, während die Kinder Karussell fahren, das ist auf dem kleinen Weihnachtsmarkt in der Holtenauer Straße am Bernhard-Minetti-Platz möglich. Täglich von 12 – 22 Uhr.

Weihnachtsmarkt in der Pumpe

Am Freitag, 25. 11. von 13- 18 Uhr, von Samstag, 26.11. – Montag, 28. 11. von 10 – 18 Uhr. Die Aussteller kommen aus ganz Schleswig-Holstein und darüber hinaus. Die Besucher erwartet von Freitag bis Sonntag eine bunte Palette an selbstgemachten Unikaten – Textilien, Malerei, Schmuck, Keramik, Filzkunst, Seifen, Origami, Upcycling und vieles mehr. Und nach dem Stöbern kannst du dich mit Kaffee und Kuchen im Café der Pumpe stärken. Die Pumpe, Hassstraße 22.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.