Kurznachrichten im Oktober


Allgemein / 14. Oktober 2021

Die Corona-Lage in Kiel am 13. Oktober um 23 Uhr: Gesamtzahl aller Fälle: 7.623 Davon wieder genesen: 7.062 Personen. 187 Personen sind aktuell positiv getestet. Im Vergleich zum Vortag gibt es 30 neue Positivfälle. Verstorben sind 113 Kieler*innen. Die Kieler Sieben-Tage-Inzidenz liegt nach Angaben des RKI bei 48,3. 

Schnuppertage in der Musikschule: Anstelle eines zentralen Tages der offenen Tür wird es in diesem Jahr mehrere Schnuppertage der Fachbereiche in der Musikschule Kiel, Schwedendamm 8, geben, an denen Interessierte sich informieren und ausprobieren können. Den Anfang machen am Sonnabend, 23. Oktober, die Tasteninstrumente. Egal ob Klavier, Akkordeon oder Keyboard – Interessierte sind eingeladen, zwischen 11 und 15 Uhr die Instrumente auszuprobieren.

Neugierig auf jüdisches Leben? Was ist prägend für die jüdische Gegenwart in Deutschland und für jüdische Geschichte(n) in Schleswig-Holstein? Wie werden jüdische Feiertage gefeiert? Diesen Fragen geht die Förde-Volkshochschule (Förde-vhs) in Kooperation mit dem Jüdischen Museum Rendsburg in einem zweitägigen Seminar mit dem Titel „Über 400 Jahre jüdisches Leben in Schleswig-Holstein“ nach. Die kostenlose Veranstaltung ist zweigeteilt: Am Freitag, 29. Oktober, treffen sich die Teilnehmenden von 16 bis 19 Uhr in Raum C.032 im Gustav-Radbruch-Haus, Muhliusstraße 29/31, in Kiel. Der zweite Seminartag am Sonntag, 31. Oktober, findet von 11 bis 17 Uhr im Jüdischen Museum, Prinzessinstraße 7-8, in Rendsburg statt. Anmeldungen nimmt die Förde-vhs unter der Kieler Telefonnummer 901-5211 entgegen. Weitere Informationen sind auf www.foerde-vhs.de zu finden.

Alte Mu: Das PERMA YOGA zieht in den Wintermonaten vom Vorgarten ins warme Studio: Ab dem 26. September immer sonntags um 10 Uhr mit Benni vom Permakulturzentrum. Vorfreude: am 6. 11 findet ein Herbstmarkt von 11 – 19 Uhr statt.

Zwei Demos auf dem Exerzierplatz: Am Sonnabend, 16. Oktober, und Sonntag, 17. Oktober, wird auf dem Exerzierplatz demonstriert. Er steht deshalb teilweise nicht als Parkraum zur Verfügung.

Russee: Ein Neubau in der Rendsburger Landstraße sorgt für Beeinträchtigungen. Aufgrund der Arbeiten wird die Straße auf Höhe der Hausnummer 381 von Mittwoch, 14. Oktober, bis voraussichtlich Mitte April 2022 halbseitig gesperrt.Holtenauer Straße: Ab Mittwoch, 13. Oktober, wird an einer Mittelinsel in Höhe Wrangelstraße, an der Fahrbahn der Straße Im Brauereiviertel und an der Bushaltestelle „Schauspielhaus“ gearbeitet. Das Bauende ist für Ende Dezember geplant.

Baugrube in der Wellingdorfer Straße: Da das Tiefbauamt für Arbeiten am Regenwasserkanal eine Baugrube aushebt, ist die Wellingdorfer Straße auf ganzer Länge zwischen Wahlestraße und Katharinenstraße von Montag, 11. Oktober, bis voraussichtlich zum 17. Dezember gesperrt.

Im Rahmen des Landesprogramms 500 sind im September die ersten besonders schutzbedürftigen Flüchtlinge in den städtischen Einrichtungen angekommen und werden betreut. Unter ihnen sind auch Ortskräfte aus Afghanistan.

Aus der Statistik: im ersten Quartal 2021 wurden Baugenehmigungen für 66 Wohngebäude mit insgesamt 163 Wohnungen erteilt. Im Vorquartal waren es 705 Wohnungen und im Vorjahresquartal 241 Wohnungen. Im ganzen Jahr 2020 wurden Baugenehmigungen für 1.816 Wohnungen erteilt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.