Aktionstage Verkehrswende


Allgemein / 3. Juni 2021

Am Wochenende 4.-6. Juni steht Kiel im Zeichen von Aktionen zur Verkehrswende. Die große Fahrraddemo, organisiert von Fridays for Future beginnt am Freitag, 4. Juni um 14 Uhr auf dem Exerzierplatz. Am Samstag, 5. Juni informiert das Bündnis Vorfahrt für den Klimagürtel über die A21-Anbindung und wie man sie verhindert: Schevenbrücke (am Europaplatz) von 8.30 bis 14 Uhr. Am Samstag ab 16 Uhr veranstalten die Students for Future eine Online-Podiumsdiskussion. Am Sonntag ab 15 Uhr lädt die Aktionsgruppe Offenes Klimatreffen zu einer Kundgebung auf die Kiellinie/Reventlouwiese ein. Motto der Kundgebung: “Keine Autobahn – Nirgendwo! Für eine echte Verkehrswende!”

Fridays for Future Fahrraddemo am 4. 6.

Die Route liegt jetzt fest. Es geht vom Exerzierplatz über den Schützenwall Richtung Bundesstraße, dann über die B76, ein kleines Stück durchs Vieburger Gehölz und dann über B404 und B76 durch Gaarden am Bahnhof entlang wieder nach Kiel.

Beginn um 14 Uhr mit einer Auftaktkundgebung. Auf der Redeliste für Auftakt- und Endkundgebung stehen neben Fridays for Future auch VCD, Bürgerinitiative Klimanotstand Kiel, BUND, Health for Future. Weitere kommen eventuell noch dazu.

Online Podiumsdiskussion zum Thema Südspange

Anlässlich der bundesweiten Aktionstage für die Mobilitätswende und gegen neue Autobahnen veranstalten die Students for Future Kiel eine Podiumsdiskussion zum Thema “Südspange in Kiel”. 👍Online via Zoom am Samstag, 5.6., ab 16 Uhr:https://uni-kiel.zoom.us/j/62383810951 Teilnehmen werden Luise Amtsberg (Bündnis 90/ Die Grünen), Lorenz Gösta Beutin (Die Linke), Christina Schubert (SPD), Florian Weigel (CDU), Florian Wrobel (Die Partei) und Marcel Schmidt (SSW). Der Titel der Diskussion: “Wald statt Asphalt”.

Ebenfalls am Samstag, 8:30 bis 14 Uhr verteilen Aktive des Bündnisses “Vorfahrt für den Klimagürtel” Infomaterial auf der Schevenbrücke (am Europaplatz).

“Keine Autobahn – Nirgendwo”

Am Sonntag, 6. Juni ab 15 Uhr lädt die Aktionsgruppe “Offenes Klimatreffen” zu einer Kundgebung an der Kiellinie/ Reventlouwiese ein. Die Forderungen:

  • Keinen Cent mehr in den Bau neuer Autobahnen!
  • Investitionen aus dem Straßenbau in den Ausbau des Schienennetzes!
  • Pendlerpauschale neu gedacht: Wer mit dem ÖPNV fährt, soll bezuschusst werden!
  • Und natürlich: Autofreie Städte. Denn hier, direkt vor unserer Haustür, mit jedem PKW in dieser Stadt fängt es an.

(Das Foto zeigt eine frühere Fahrraddemo von Fridays for Future.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.