Kurznachrichten im Mai


Allgemein / 25. Mai 2021

Saatgutfestival online: Wie die Kieler*innen in ihrem eigenen Garten die Saatgutvielfalt unterstützen können, zeigen am Mittwoch, 26. Mai, 17 bis 18.30 Uhr, das städtische Umweltschutzamt und der Verein Saatgut e.V. in der Onlineveranstaltung „Saatgutvielfalt – bunt und gentechnikfrei“. Die Teilnahme ist kostenfrei. Interessierte Kleingärtner*innen, Landwirt*innen und Verbraucher*innen können sich jetzt per E-Mail an mihriban.somar@kiel.de anmelden. Auf Wunsch erhalten die Teilnehmer*innen kostenfrei gentechnikfreies Saatgut für Radieschen und Bienenweiden. Dafür muss bei der Anmeldung die eigene Anschrift angegeben werden.

Der Corona-Stand in Kiel am 24. Mai um 23 Uhr: Gesamtzahl aller Fälle: 5.335. Davon wieder genesen: 4.997Personen. 238 Personen sind aktuell positiv getestet. Im Vergleich zum Vortag gibt es 5 neue Positivfälle. Verstorben sind 100 Kieler*innen. 476 Kieler*innen sind in Quarantäne. Die Kieler Sieben-Tage-Inzidenz liegt nach Angaben des RKI bei 44,6. (Zum Vergleich: die 7-Tage-Inzidenz betrug am 20.5. noch 57,5.)

Sperrung in Mettenhof: Ab Dienstag, 25. Mai, wird der Gehweg im Bereich der Endhaltestelle Narvikstraße in Mettenhof gesperrt. Das Tiefbauamt führt dort Bauarbeiten durch, die voraussichtlich bis Ende Juni dauern.

Bis Anfang Juni ist die Kiellinie am Berthold-Beiz-Ufer zwischen Lindenallee und Carl-Loewe-Weg für den Kfz-Verkehr kompett gesperrt. Ab Anfang Juni wird eine Spur in Richtung Süden für Kfz freigegeben.

Kanalarbeiten am Sophienblatt: Vom 25. Mai bis 25. Juni dürfen Autos nicht durch das Sophienblatt zwischen Ringstraße und Stresemannplatz in Richtung Stadtmitte fahren. ÖPNV-Busse, Lieferverkehr, Fußgänger*innen und
Radfahrer*innen werden die Baustellen passieren können.

Eichhofstraße gesperrt: Im Zuge der umfangreichen Fahrbahndeckenerneuerung der Eckernförder
Straße in Höhe Gutenbergstraße muss nun die Zu- und Ausfahrt der Eichhofstraße von Dienstag, 25. Mai, bis voraussichtlich zum 12. Juli gesperrt werden.

Kanalarbeiten in der Krausstraße: Die Hausanschlusskanäle der Häuser 13,15 und 17 in der Krausstraße sind in die Jahre gekommen und müssen erneuert werden. Deswegen muss
vom 21. Mai bis zum 18. Juni der Bereich voll gesperrt werden.

Mit Beschluss der Ratsversammlung vom Februar 2020 hat die Stadt eine rund 4200 Quadratmeter große Fläche hinter dem Grundstück in der Feldstraße 223 von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) erworben. Diese soll nun an eine Wohnungsbaugenossenschaft im Wege eines Erbbaurechtes vergeben werden. Entstehen können dort 35 Wohneinheiten im Geschosswohnungsbau. Die Ausschreibung und das Konzept sind Thema in den kommenden Sitzungen des Ausschusses für Soziales, Wohnen und Gesundheit (27.5.2021) sowie des Bauausschusses.

Aus der Statistik: Im Jahr 2020 wurden 145 Übergriffe auf Mitarbeiter*innen des Grünflächenamts verübt: von Beschimpfung über Bespucken bis zu Bedrohung mit Waffe und sogar körperliche Gewalt. Allerdings wurde in keinem Fall Strafanzeige erstattet. Quelle

Bautätigkeit: Nach Angaben des Statistischen Amtes für Hamburg und Schleswig-Holstein wurden für Kiel im Jahr 2020 für insgesamt 1.517 Wohnungen Baugenehmigungen erteilt. Dies ist der höchste Wert seit mehr als 30 Jahre. Zum Vergleich im Jahr 2018 waren es nur 846. Quelle: Statistische Kurzinfo 424

Der Kieler Frühling 2021 war nass und kalt. Das Foto zeigt den Vinetaplatz im Regen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.