DUH gewinnt in der Sache Theodor-Heuss-Ring


Allgemein, Stadtteile, Themen / 25. Juni 2020

Die dicke Luft am Theodor-Heuss-Ring war Gegenstand einer Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH). Gestern wurde diese Klage vor dem Oberverwaltungsgericht in Schleswig verhandelt. Mit dem Ergebnis: der Richter sahr den Luftreinhalteplan als nicht ausreichend, um die Stickoxide unter den Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Quadratmeter Luft zu bringen.

Kommen Fahrverbote am Theodor-Heuss-Ring?

Das Gericht in Schleswig lässt Revision zu. Eventuell machen die LHKiel und das Umweltministerium SH von diesem Recht Gebrauch. Bis dieser Fall also engültig entschieden ist, muss die Stadt keine Fahrverbote verhängen. Sie wäre technisch dazu innerhalb einer Woche fähig.

Knackpunkt Luftreiniger

Die Stadt hatte sich für Luftreiniger der Firma Purevento entschieden. Die DUH bezweifelte die Wirksamkeit dieser Geräte. Außerdem bemängelte sie, dass die Luftreiniger auf dem Radweg stehen sollen. Diese Skepsis teilte das Gericht.

Erstmal weiter Baustelle

Zur Zeit werden die Grenzwerte knapp eingehalten. Dazu trägt maßgeblich eine Dauerbaustelle bei, die den Verkehr reduziert. Auch der Corona-Shutdown hatte eine positive Wirkung auf die Luft. Die Baustelle wird noch bis Mitte November bestehen.Solange ist die Luft ist immer noch nicht gut, aber besser als im Normalverkehr.

Das Foto zeigt die Häuserreihe, die am meisten von hohen Stickoxidwerten betroffen ist. Es ist dort auch unerträglich laut.

Weiterlesen?

taz: Klage gegen Kieler Luftreinhalteplan

Theodor-Heuss-Ring, Luftreiniger und Orang-Utans

One Reply to “DUH gewinnt in der Sache Theodor-Heuss-Ring”

  1. Das Urteil erntet bei mir Kopfschuetteln.

    Die Richter sind keine Sachverstaendigen und vergleichen so gut sie koennen Soll/Ist Zahlen und faellen ihr Urteil.

    Da aber auch den nicht-Verschwoerungstheoretikern bei etwas Nachlesen inzwischen klar sein sollte, dass diese Messwerte und der Werdegang wie sie entstanden sind eines zweiten Blickes wuerdig waeren, sehe ich da Aktionismus und Geldverschwenung kommen.

    Und nachdem bisher erlebten wieder chaotische Zustaende fuer Berufspendler und Lieferanten.

    Von Buerokraten fuer Buerokraten.

    egal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.