Märchenhafter Kollhorst


Allgemein, Stadtteile / 18. Oktober 2018

Zum jährlichen Herbstfest zeigte sich die alte Stadtgärternei Kollhorst von ihrer wahrscheinlich schönsten Seite. In der Tenne des reetgedeckten Hauses trafen sich die Besucher zu Kaffee und Kuchen . Über das weitläufige Gelände verteilt lockten Stände und Kinderbelustigungen. Besonders interessierte mich der Pilzstand und der Stand zum Kosmetik-Selbermachen. Kinder mit Äpfeln auf Schöpfkellen liefen an mir vorbei – Teil eines kleinen Wettbewerbs.

Der “Naturerlebnisraum Kollhorst” im Stadtteil Schreventeich lädt zu jeder Jahreszeit zu einem Spaziergang durch die verschiedenen Biotope ein: Apfellehrpfad, Wiese mit Kühen, Teiche, Wäldchen, Lehmofen, Blumenbeete, Kräuterbeete, Hügelbeete, Sinnespfad. Demnächst auch eine Wildblumenwiese, die ein syrischer Geflüchteter im Rahmen seines freiwilligen ökologischen Jahres anlegt.

Die Kollhorst Naturschule bietet Kindern die Möglichkeit, die Natur zu entdecken – mit allen Sinnen und ohne Belehrung. Dieses Angebot richtet sich an Schulklassen und Kindergartengruppen.

Ein anderes Angebot wurde für Demenzkranke konzipiert. Die vertrauten Tätigkeiten im Garten und in der Küche wecken Erinnerungen an das “alte Leben”. Beim gemeinsamen Gärtnern und Kochen kommen die Demenzkranken ans Erzählen und erleben Gemeinschaft in einer schönen Umgebung.

“Unbehindert Garten und Natur erleben” – diesem Anspruch versucht das Team gerecht zu werden. Viele Gartenarbeiten können dank spezieller Beetformen und geeigneter Werkzeuge auch oder trotz Behinderung gemacht werden.

Kontakt und Termine: http://www.nez-kollhorst.de/start/

Naturerlebnisraum Kollhorst, Kollhorster Weg 1, 24109 Kiel, Tel: (0431) 2 37 29 38

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.