Spoken Words im Juni


Allgemein, Kultur / 21. Mai 2018

Im Juni setzen sich die PoetInnen mit Diversity, Liebe, dem Norden und anderen lustigen und ernsten Themen auf vielen Veranstaltungen auseinander. Witz- und wortreich wie immer… Hier das Programm:

05.06. Diversity Slam

Um ein Zeichen für mehr Vielfalt, Toleranz, Respekt und Zusammenhalt in der Gesellschaft setzen findet am 05.06.2018 bundesweit der 6. Diversity-Tag statt.

PoetInnen & Poeten setzen sich zu diesem Anlass mit diesen Themen auseinander und performen ihre Texte. Die in Kiel bekannten Poetry Slammerinnen und Slammer Florian Hacke, Victoria Helene Bergemann, Anni Greve und Michel Kühn treten auf die Bühne und greifen das Thema Vielfalt auf.

Kostenlose Tickets sind unter der E-Mailadresse info@advsh.de erhältlich.

Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Location: Die Pumpe (Haßstraße 22, 24103 Kiel)
Beginn: 20:00 Uhr


06.06. Best of Slam Poetry Kiel

Best of Slam Poetry – Lesung mit Mona Harry, Björn Högsdal und Michel Kühn

Am 6. Juni treffen sich drei der erfolgreichsten norddeutschen Slam PoetInnen zu einer Best-Of-Lesung auf dem Kieler Ostufer: Mona Harry, Björn Högsdal und Michel Kühn tragen ihre Werke im gemütlichen Ambiente des Café Pennekamp vor. Ob zahm oder bissig, ernst oder komisch, gereimt oder erzählt, eines ist sicher: die drei PoetInnen bieten einen abwechslungsreichen Einblick in ihr künstlerisches Repertoire – live und lebendig.

Mona Harry gilt als eine der erfolgreichsten Slam-Poetinnen Deutschlands. Videos ihres Textes „Liebesgedicht an den Norden“ entwickelten sich viral zu einem Internet-Hit mit über 300.000 Aufrufen innerhalb von 2 Wochen. Ihre klangvoll rhythmischen, bildhaften Texte sind modern, zugänglich und immer mit einer Portion Humor und Augenzwinkern geschrieben.

Björn Högsdal schreibt Punchline-Prosa, kabarettistische Lyrik und Satiren. Die Texte befassen sich mit der Absurdität des Alltäglichen ebenso, wie mit der Alltäglichkeit des Absurden und sind Literatainment, d.h. kurzweilige Literatur-performance mit schwarzem Humor, Bühnentauglichkeit, Unterhaltungsfaktor und hin und wieder auch mit Schockeffekt. Mehrfacher Halbfinalist und Finalist bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams.

Michel Kühn ist Wahl-Kieler und bereist seit über 8 Jahren die Poetry Slam-Bühnen des deutschsprachigen Raumes. 2015 konnte er die Poetry Slam Meisterschaft Schleswig-Holstein für sich entscheiden. Seine Texte reichen von satirischen Sichtweisen auf die Gesellschaft und ihre menschlichen Stützen über pointierte Kurzgedichte und -geschichten bis hin zu geowissenschaftlichen Annäherungen an das Thema Liebe.

Location: Café Pennecamp (Langensaal 45, 24149 Kiel)
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: 5€ (Abendkasse)


07.06. Irgendwas mit Möwen – Die Kieler Slam-Lesebühne

Die Juni-Ausgabe von Kiels möwigster Slam-Lesebühe – mit einigen der erfolgreichsten PoetInnen des Landes!

Bei Irgendwas mit Möwen begeistert ein festes Autoren-Ensemble das Publikum mit Slamtexten – abseits von Regeln und Wettbewerb des Poetry Slams. Von ernst bis komisch, gereimt oder erzählt, von realitätsnah bis völlig absurd – bei Irgendwas mit Möwen kommt jeder auf seine Kosten.

Mit dabei:

Special Guest: Fabian Navarro!

Mona Harry – Finalistin der deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften und Moderatorin des „Slam the Pony“-Poetry Slams in Hamburg.

Stefan Schwarck – Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht – Gewinner mehrerer Poetry Slams op platt und Finalist bei den Landesmeisterschaften SH, sowie Teilnehmer bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn – SH-Champion 2015, mehrfacher Teilnehmer und Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften. In Siegen geboren, aber das trägt ihm niemand mehr nach.

Björn Katzur – Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften.

Björn Högsdal – Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Quinn Christiansen – Finalist der SH-Meisterschaft und ein Vertreter Schleswig-Holsteins bei den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in Augsburg.

Selina Seemann – neu eingeflogen. Finalistin der SH-Meisterschaft, hat irgendwas mit Medien studiert und wurde neulich mal in einer Disko erkannt.

Location: Die Pumpe (Haßstr. 22, Kiel) – Roter Salon
Einlass: 19:15 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 6€
Tickets: http://bit.ly/2EshzWB


09.06. Das Finale der Schleswig-Holstein Meisterschaften im Poetry Slam

Wer wird Schleswig-Holstein-MeisterIn des Poetry Slams 2018?

Diese Frage klären wir im großen Finale der Meisterschaft am 9. Juni im Kulturforum in Kiel. Acht PoetInnen streiten um den Titel, nachdem sie sich in den Halbfinals in Flensburg und Lübeck qualifiziert haben. Der/Die Sieger/in vertritt Schleswig-Holstein bei den deutschsprachigen Poetry Slam Meisterschaften 2018 in Zürich – es wird also spannend für die antretenden PoetInnen!

Moderation: Björn Högsdal und Michel Kühn

Location: KulturForum Kiel (Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel)

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 11€/ 8€ ermäßigt
Tickets gibt es hier: https://bit.ly/2JgGQB4 (online zzgl. Gebühr) und im Kulturbüro im Vorverkauf.


 


14.06. Das Finale der U20 Poetry Slam Meisterschaft in Schleswig-Holstein

Einmal im Jahr kämpfen die besten BühnendichterInnen des Landes um den Titel des Landesmeisters bzw. der Landesmeisterin des Poetry Slams.

Über drei Tage läuft der Wettbewerb mit Halbfinalrunden in Flensburg und Lübeck, sowie dem großen Finale, das in diesem Jahr in Kiel stattfindet.

Der/die SiegerIn des Einzelwettbewerbes vertritt Schleswig-Holstein in diesem Jahr bei den deutschsprachigen U20-Meisterschaften des Poetry Slams in Paderborn.

Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry, wenn es gesprochen und performt wird. Junge Poetinnen und Poeten tragen ihre Texte vor und kämpfen nicht nur um die Gunst des Publikums, sondern auch um den Titel des/der U20 SH Champion/esse.

Moderation: Michel Kühn

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 7€ / 5€ ermäßigt
Tickets: gibt es hier https://bit.ly/2HZJYEc im Vorverkauf (zzgl. Gebühren) & an der Abendkasse

Roten Salon der Pumpe (Haßstr. 22, 24103 Kiel)


19.06. Kieler Woche Slam

Und wieder einmal trifft sich die Crème de la Crème der Poetry Slam Szene zum Kieler Woche Slam! Unter freiem Himmel treten diesen Sommer wieder einige der bekanntesten Dichterinnen und Poeten auf der Jungen Bühne miteinander in den Wettbewerb. Erlaubt ist, was selbstgeschrieben ist und ein Zeitlimit von sechs Minuten nicht überschreitet, ansonsten ist (fast) alles erlaubt. Das Publikum entscheidet, wer gewinnt.

In diesem Jahr u.a. mit dabei:

Sulaiman Masomi (Paderborn)
Elias Hirschl (Wien)
Sebastian Stille (Hamburg)
Sandra da Vina (Essen)
Michel Kühn (Kiel)
Anni Greve (Kiel)
Lucia (Hamburg)
Julian Heun (Berlin)

Location: Junge Bühne (Ratsdienergarten, Kiel)
Moderation: Björn Högsdal
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: frei


 


21.06. Poetry Slam Schleswig – Black Out

Das Black out Beauty und assemble ART laden zum Dichterwettstreit.

Mit Hochkarätern und Ersttätern von Nah und Fern!

Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Ob Lyrik, Rap, Freestyle, Poesie oder Geschichten, alles ist Slam Poetry, wenn es gesprochen und performt wird. Schreibende tragen ihre Texte vor und kämpfen so um die Gunst des Publikums. Nun wird auch in Schleswig regelmäßig geslammt mit PoetInnen von Nah und Fern. Anmeldungen zur Teilnahme beim Poetry Slam bitte an: info@assembleart.com

Das Regelwerk: Nur selbstverfasste Texte sind erlaubt, das Zeitlimit pro Vortrag beträgt 6 Minuten, abgestimmt wird durch das Publikum. Nicht erlaubt sind Kostüme, Requisiten, musikalische Unterstützung und Texte die überwiegend aus Gesang bestehen.

Moderation: Björn Högsdal

Location: Black out Beauty (Lollfuß 98a, 24837 Schleswig)
Beginn: 19:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr


24.06. U20 Poetry Slam auf der Kieler Woche

Am letzten Tag der Kieler Woche geht es noch einmal hoch her auf der Jungen Bühne im Ratsdienergarten: assemble ART präsentiert den 5. Kieler Woche U20 Poetry Slam! Junge Dichterinnen und Poeten treten auf der Bühne miteinander in den Wettbewerb. Die Texte müssen selbstgeschrieben sein, die Performance darf nicht länger als sechs Minuten dauern, sonst ist (fast) alles erlaubt. Der Bühnennachwuchs zeigt, was in ihm steckt und das Publikum entscheidet, wer gewinnt.

Line-up:

tba!

Moderation: Stefan Schwarck

Location: Junge Bühne (Ratsdienergarten, Kiel)
Beginn: 16:00 Uhr
Eintritt: frei


28.06. Slambude Latenight

Die Slambude im Juni mit einer Latenight Spezial-Ausgabe! Achtung: Beginn ist erst um 22:00 Uhr.

Alle zwei Monate präsentieren Mona Harry und Michel Kühn die besten Slam Poeten Norddeutschlands – in der Location, in der Poetry Slam in Kiel seinen Anfang nahm: der Schaubude in der Legienstraße!

Voranmeldungen unter michel.kuehn@assembleart.com. Die offene Liste schließt bei 10 Teilnehmern.

Moderation: Michel Kühn & Mona Harry

Location: Die Schaubude Kiel (Legienstraße 40, 24103 Kiel)
Beginn: 22:00 Uhr
Einlass: 21:30 Uhr
Eintritt: 5€


 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.