Kiel: Spoken words


Allgemein, Kultur / 17. Februar 2018
irgendwas mit Moewen
Lesebühne “Irgendwas mit Möwen”. Foto von Uwe Lehmann

Wir leben in einer wundervollen Zeit für Dichtung. Die zahlreichen Poetry Slams und Lesungen sind der Beweis. Auch im März können KielerInnen sich Gedichte vorlesen lassen. Hier eine Auswahl:

01.03.2018 Irgendwas mit Möwen

Die März Ausgabe von Kiels möwigster Slam-Lesebühe – mit einigen der erfolgreichsten PoetInnen des Landes!

Bei Irgendwas mit Möwen begeistert ein festes Autoren-Ensemble das Publikum mit Slamtexten – abseits von Regeln und Wettbewerb des Poetry Slams. Von ernst bis komisch, gereimt oder erzählt, von realitätsnah bis völlig absurd – bei Irgendwas mit Möwen kommt jeder auf seine Kosten.

Mit dabei:

Mona Harry – Finalistin der deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften und Moderatorin des „Slam the Pony“-Poetry Slams in Hamburg.

Stefan Schwarck – Mehrfacher Finalist der Landesmeisterschaften SH. Lyrik und Prosa, nachdenklich und böse.

Helge Albrecht – Gewinner mehrerer Poetry Slams op platt und Finalist bei den Landesmeisterschaften SH, sowie Teilnehmer bei den deutschsprachigen Meisterschaften.

Michel Kühn – SH-Champion 2015, mehrfacher Teilnehmer und Halbfinalist der deutschsprachigen Meisterschaften. In Siegen geboren, aber das trägt ihm niemand mehr nach.

Björn Katzur – Tausendsassa aus Kiel, Radioshows, Krimidinner, Clown bei Kindergeburtstagen, Standup und Literatur. Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften.

Björn Högsdal – Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften, Veröffentlichungen bei der Titanic, Carlsen, satyr und Lektora. TV- und Radioauftritte.

Quinn Christiansen – Finalist der SH-Meisterschaft und ein Vertreter Schleswig-Holsteins bei den deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaften in Augsburg.

Location: die Pumpe (Haßstr. 22, Kiel) – Roter Salon
Einlass: 19:15
Beginn: 20:00
Eintritt: 6,-
Tickets gibt es hier: http://bit.ly/2Ebddz3 oder an der Abendkasse


08.03.2018 Der Original Kieler Poetry Slam

Der älteste Poetry Slam Schleswig-Holsteins – im Roten Salon in der Pumpe!

Auch 2017 präsentiert assemble ART am 2. Donnerstag jeden Monats wieder norddeutsche Hochkaräter und die Stars der deutschsprachigen und internationalen Slam-Szene.

Und es gilt noch immer: Dein Wort zählt!

Mit dabei sind im März u.a.:

Hendrik Schilling
Jan Cönig
Volker Surmann (Berlin)
Jann Wattjes
Bleu Broode (Leipzig)
Thomas Langkau (Hamburg)
Tom Toxic (Kiel)
Jacqueline Lindemeyer (Kiel)

Location: die Pumpe (Haßstr. 22, Kiel) – Roter Salon
Moderation: Björn Högsdal
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Eintritt: 8,- / 6,- ermäßigt
Tickets: http://bit.ly/2D6fwmb oder an der Abendkasse

15.03.2018 Slammingway

Beim Slammingway trifft sich alle zwei Monate der Bühnennachwuchs Norddeutschlands, um im Roten Salon der Pumpe beim U20 Slam mit selbstgeschriebenen Texten um die Gunst des Publikums zu streiten.

Teilnahmeberechtigt ist, wer nicht älter als 20 Jahre ist und mit eigenen Texten auf die Bühne möchte. Egal ob Lyrik, Prosa, Rap oder Dada – jeder Stil und jedes Genre findet beim Slammingway seinen Platz.

Interesse auf der Bühne zu stehen? Voranmeldung unter michel.kuehn@assembleart.com!

Mit dabei im März sind u.a.:

Jonas Stiefel (Elmshorn)
Ben Sass (Kiel)
Hannes Petersen (Kiel)
Suzana Milea (Neumünster)
Janina Blodau (Kiel)
Felix Treder (Hamburg)
Anneke Schwarck (Kiel)
Anastasia Rutkowski (Kiel)
Diana Nicu (Lübeck)

Location: die Pumpe (Haßstr. 22, Kiel) – Roter Salon
Moderation: Michel Kühn
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00
Eintritt: 5,-
Tickets gibt es hier: http://bit.ly/2Er9oZF oder an der Abendkasse


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.