Tödliche Attacke in Dietrichsdorf


Allgemein / 15. März 2017

aus den polizeilichen Mitteilungen: Heute früh gegen 09:00 Uhr wurde eine stark blutende Frau in der Johannesburger Straße aufgefunden.

In der Nähe wurde ein 40-jähriger Tatverdächtiger vorläufig festgenommen.

Das Kommissariat 1 (Mordkommission) der Bezirkskriminalinspektion Kiel hat die Ermittlungen übernommen und wird von weiteren Polizeidienststellen bei der Aufklärung unterstützt.

Die Beamten der Kieler Mordkommission gehen zum jetzigen Zeitpunkt von einem Beziehungsstreit zwischen getrennt lebenden Eheleuten aus, der die tödliche Attacke auf die 34 Jahre alte Frau in der Dietrichsdorfer Johannisburger Straße ausgelöst hat.

Bei der Getöteten handelt es sich um eine Türkin. Der 40 Jahre alte Tatverdächtige ist türkischer Abstammung und besitzt sowohl die deutsche, als auch die türkische Staatsangehörigkeit.

Angaben zu familiären Hintergründen und zum Tathergang werden zum jetzigen Zeitpunkt nicht gemacht. Weitere Informationen werden erteilt, sobald die gemeinsamen Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft fortgeschritten sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.