DeinRaum in Gaarden


Allgemein, Stadtteile / 3. März 2017

Im Kirchenweg, Gaarden öffnete DeinRaum die Türen für Leute, die einen Platz in einem Büro suchen ohne ein ganzes Büro zu mieten. Co-working nennt sich das Konzept. Für einen sehr moderaten Preis bekommst du hier einen Schreibtisch inklusive Internet und Kaffee in einem freundlichen Raum. Gebucht werden kann tage-, wochen- oder monateweise. Der erste Tag ist kostenlos.

“Wir wollen offen sein für Gaarden und Raum schaffen, für was immer passiert”, sagte Maja Schinköthe, eine der fünf GründerInnen. Abends können die Räume auch für Workshops oder andere Veranstaltungen gebucht werden. Für die Tochterfirma des OpenCampus steht der Gewinn nicht im Vordergrund sondern der Wunsch etwas für Gaarden und die wachsende Kreativwirtschaft dort zu tun. Zum ideellen Hintergrund gehört eine neue betriebswirtschaftliche Methode namens design thinking. Bei dieser Methode werden Geschäftsideen entwickelt, indem sich die Gründer an den Bedürfnissen der Menschen bzw bestimmter Gruppen, hier der Stadtteil Gaarden, orientieren.

Open Campus Seminar
Dieser Open Campus Kurs war die Keimzelle für Dein Raum. Ganz oben links Alexander Ohrt vom OpenCampus-

Die Idee entstand während eines  OpenCampus Kurses. Die KursteilnehmerInnen entwickleten das Konzept und packten tatkräftig bei der Umsetzung mit an. Weitergeführt wird  das Experiment nun von fünf Studierenden aus diesem Kurs.

Maja erklärt mir, dass Co-working mehr als eine Bürogemeinschaft sei. Es soll auch Vernetzung, Entwicklung und Austausch durch die hoffentlich bunte Mischung aus Nutzern ermöglicht werden. Auf dem Co-working-Frühstück und an der Kaffeemaschine kommen die Co-worker miteinander ins Gespräch.

Wenn Du sonst zu Hause arbeitest , hat Co-working diese Vorteile:

  • Du entfernst dich von häuslichen Ablenkungen.
  • Du schaffst dir eine geregelte Arbeitszeit, denn wenn du den Platz gemietet hast, nutzt du ihn auch.
  • Du knüpfst neue Kontakte

  • Und bestimmt erlebst du glückliche Fügungen bzw Serendipität; dieses Fachwort lernte ich im Gespräch.

Es stehen bis zu zehn Schreibtische zur Verfügung. Außerdem kann ein kleiner Konferenzraum für Besprechungen genutzt werden. Angedacht ist auch ein Regal für Bücher und Aktenordner, denn komplett papierlos wird trotz Laptop immer noch nicht gearbeitet.

Unterstützung erfährt das Team von DeinRaum durch ihren Mentor bei OpenCampus Alexander Ohrt sowie durch den Vermieter, der schon einmal Mut zu einem Change-Projekt bewies, als er diese Räumlichkeiten an das Glückslokal, einen Umsonstladen vermietete. Während das studentisch orientierte Glückslokal inzwischen ans Westufer umgezogen ist, will Dein Raum nirgendwo als in Gaarden sein, denn dafür wurde es entwickelt.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 12 -16 Uhr und nach Absprache.

Kirchenweg 22, Kiel

email: jonas@opencampus.sh

Foto: das blaue Ladenlokal ist DeinRaum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.