Baumfällungen in Kiel


Allgemein, Themen / 2. März 2017

In Kiel spielt sich zur Zeit die reinste Baumfäll-Orgie ab. Prüner Schlag, Hasseldieksdamer Weg, Hohler Weg, Suchsdorfer Weg, die Liste ist lang.  Einige Bäume mögen tatsächlich krank gewesen sein. Aber oft müssen sie auch Bauprojekten weichen. Wir haben aber auch den Verdacht, dass die Verwaltung eine “aufgeräumtere” Stadt  anstrebt; baumfrei und ausgeleuchtet.Für die AnwohnerInnen ist es in jeden Fall immer ein Verlust an Lebensqualität. Bäume sind Sichtschutz, Lebensraum für Tiere, Lärmschlucker und Luftverbesserer.

Wir freuen uns über Fotos von LeserInnen um die Verwüstungen weiter zu dokumentieren

Green Fan und UrsulaS

Dieser Leserbrief erreichte uns per Email:

in der “gartenstadt” elmschenhagen-süd werden seit jahren
von vermieterseite alte/kranke bäume aus dem ca. 70 jahre
alten baumbestand gefällt.
es werden aber keine neuen bäume nachgepflanzt,
heißt der baumbestand nimmt in diesem reinen wohngebiet
ständig ab.
bei den abgängigen bäumen handelt es sich durchweg
um großbäume, die fehlen schon…

Foto unten: Suchsdorfer Weg

klein_+20170227_130251

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.