Möbel Kraft möchte letzte Lauben entfernen


Allgemein, Stadtteile, Themen / 5. Januar 2017
Gelände soll von Möbel Kraft bebaut werden
Kiel Prüner Schlag

Die Krieger Grundstück GmbH, zu der die Möbelhäuser Möbel Kraft und Skonto gehören,  beantragte am 29. November 2016 die Beseitigung der verbleibenden Gartenlauben und Gehölzen auf dem Bauland der Möbelhäuser.  (B-Blan 988 “Prünerschlag- Möbelmarktzentrum.”  )

Zitat aus der Ratsinfo: “Um eine Bebauung des Grundstückes zu verwirklichen, ist es erforderlich durch das Innenministerium die Munitions- und Kampfmittelfreiheit des Grundstücks festzustellen. Die Prüfung und Aussprache der Freigabe kann aber erst nach der oberflächigen Räumung des Geländes von Gartenhütten, Gehölzen und Bäumen erfolgen. Eine Baugenehmigung ist für die Abrissarbeiten nicht erforderlich. ”

Am 12. Januar wird dieses Thema im Bauauschuss diskutiert werden. 17 Uhr, Raum D 606 (6. Etage), Neues Rathaus, Eingang Ecke Stresemannplatz/Kaistraße.

Auf dem Gelände befinden sich noch zwei Parzellen, die legal gepachtet und ungekündigt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.