Unverpackt

Nachtrag vom 6. Oktober 2017: Ab heute befindet sich das Geschäft in der Adelheidstr. 28!

lose, nachhaltig, gut
Lose Lebensmittel gibt es im “unverpackt” .

2014 gründete Marie Delaperrière das erste Geschäft bundesweit, in dem alle Lebensmittel und Hygieneartikel lose verkauft werden. So setzte sie ein deutliches Signal, dass all die Dosen, Kartons, und Plastikbecher, die üblicherweise in den Regalen der Supermärkte stehen, nicht wirklich notwendig sind. „Unverpackt“ zeigt, es geht auch anders.

Es gibt im Unverpackt eigentlich alles, was der vegetarisch lebende Mensch für seinen täglichen Bedarf braucht. In mitzubringenden Tüten oder Behältern füllst Du dir die Ware ab in der gewünschten Menge. Die Behälter wiegst Du vorher und beschriftest sie. Der Rest passiert an der Kasse. Eigentlich einfach. Und dann kannst beobachten, wie der gelbe Sack zu Hause leer bleibt. Allerdings erfordert das Einkaufen hier etwas Vorausplanung.

Eine Ausnahme gibt es: Molkereiprodukte werden in Pfandgläsern bzw -Flaschen angeboten.

Das Sortiment ist überwiegend bio und regional.

Der Laden befindet sich im Kronshagener Weg 10,  ganz in der Nähe vom Exerzierplatz, und bietet also, wenn nicht gerade Wochenmarkt stattfindet, auch sehr gute Parkmöglichkeiten. Zu beachten ist die Mittagspause!

Mehr Info und Öffnungszeiten:  http://unverpackt-kiel.de/

Ein Gedanke zu „Unverpackt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.