Yogalehrer Ausbildung in Kiel


Allgemein, Stadtteile, Themen / 21. September 2016
Yoga vidya Center Kiel
Hannes Lauinger, Ausbilder bei Yoga Vidya in Kiel

Am Dienstag, 24. Januar 2017 startet das Yoga Vidya Center Kiel erstmals die 2-jährig berufsbegleitende Ausbildung Yogalehrer nach BVY.

Adinanatha Hannes Lauinger, Ausbildungsleiter, empfing mich in den hell und freundlich wirkenden Räumlichkeiten des Yoga Vidya Zentrum Kiel am Sophienblatt. Ausgiebig und authentisch beantwortete er all die Fragen meinerseits zu Inhalten, Beweggründen der Ausbildung und des Wegs, „Yoga Vidya“.

Hier eine Wiedergabe dessen:

Heutzutage würde es wohl den meisten schwerfallen, sich dem traditionellen Lernen des Yoga für 12 Jahre in Vollzeit hinzugeben.

Dies erkennend hat Swami Vishnu-Devananda das Prinzip dieser jetzigen Ausbildung ins Leben gerufen. Eine Möglichkeit wurde hiermit geschaffen, alltagsnah zu lernen und zu lehren. Yoga sollte und soll weitergegeben werden. Dies ist Teil Swami Vishnu-Devanandas persönlicher Friedensbewegung, die dort ansetzt wo Frieden natürlich wirkt und gelebt wird. Seine Erfahrung machend, erlebte er dies bei Menschen, die im Reinen mit sich sind, Freude in sich tragen, zufrieden und ausgeglichen sind; Menschen, die Yoga praktizieren..

Eine Vision, die stetig wächst, auf Resonanz trifft, weitergetragen wird, wieder und wieder.

Die in zahlreichen Zentren praktizierte und anerkannte 2 jährige Ausbildung von „Yoga Vidya“ lehrt einen Weg, der für „Yoga“ Vereinigung von Körper und Seele, zur Sammlung und Konzentration, Bewusstwerdung steht, und auf der Grundlage des „Vidya“, der Wissensvermittlung und -aneignung basiert. Es ist eine Ausbildung im zeitgemäßen Sinne, die jedem Yoga-Interessierten ermöglicht, seine Praxis, sein Wissen, seine Entwicklung zu intensivieren, zu festigen, zu vertiefen, zu vermitteln und zu teilen.

Folgende, umfassende Yoga-Lehren werden im Sinne des integralen Yoga von Swami Sivananda, inspirierende Kraft der Yoga Vidya Zentren, gelehrt:

  • Hatha Yoga – „Yoga des Körpers – Körperschulung und Gesundheitslehre“

  • Jnana Yoga – „Yoga des Wissens – klassische yogische Schriften und Philosophie“

  • Raja Yoga – „Königsweg – mentales Training und Mediation“

  • Kundalini Yoga – „Yoga der Energie“

  • Karma Yoga – „Yoga des Handeln“

  • Bhakti Yoga – „Yoga der Hingabe – der Weg des Herzens“

Durch die in Bezugnahme der 6 Lehren, wird gewährleistet, die individuellen Veranlagungen eines jeden Teilnehmer anzusprechen. – Dies ist die Besonderheit des Integralen, den Teilnehmenden zu ermöglichen, ihre eigenen Schwerpunkte zu finden, sich diesen zu öffnen, weiterführend zu erschließen und zudem die Wege, rechts und links davon zu erlernen, wahrzunehmen.

In der Praxis, wird im Yoga Vidya Zentrum Kiel einmal wöchentlich, Dienstag, die Ausbildung stattfinden. Zudem ist während der 2 Jahre der Zugang zu den offenen Yoga-Stunden im Zentrum frei und dient zur Vertiefung und dem Üben erlernter Inhalte, und der Asana-Praxis.

Der wohnortnahe Ausbildungsort bietet Möglichkeiten des gemeinsamen Austausch, weiterführenden Entwicklungen, Ausübung und Lehren.

Zudem finden, neben den Ausbildungsterminen im Zentrum, 2 Intensiv-Wochen als Blockseminare im Yoga Vidya Seminarhaus Bad Meinberg statt.

Die Anmeldung läuft; ca. 14 Teilnehmende wird die Kursgröße umfassen.

Informationen, Termine zu Info-Abenden, Fördermöglichkeiten und Anmeldung unter: www.Yoga-Vidya.de/center/kiel

Ein Weg, beginnt mit dem ersten Schritt.

Viel Erfolg allen Teilnehmenden!

Alle Angaben ohne Gewähr; Änderungen vorbehalten.

Gastbeitrag von Silvia Mehmel, sie schreibt den BLOG www.alltagsfasten.de

Stand 18. September 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.