Katzheide: über 10 000 Unterschriften gesammelt!


Allgemein, Stadtteile, Themen / 15. September 2015

Pressemitteilung: Über 10.000 Unterschriften für Bürgerbegehren Erhalt Freibad Katzheide
in Kiel

Die gestrige Zählung beim Helfertreffen des Bürgerbegehrens Erhalt
Freibad Katzheide ergab eine sehr erfreuliche Zahl: Über zehntausend
Kielerinnen und Kieler haben das Bürgerbegehren bereits unterzeichnet.
Benötigt werden für ein erfolgreiches Bürgerbegehren 7996 gültige
Unterschriften. Unterzeichnungsberechtigt sind alle
kommunalwahlberechtigten Kielerinnen und Kieler. Aus den 10.000
Unterschriften sind die offensichtlich ungültigen Unterschriften von
Auswärtigen oder unvollständige Unterzeichnungen (z.B. fehlendes
Geburtsdatum) bereits heraus gerechnet.

Heute wollen die Vertretungsberechtigten und Unterstützer die gesamte
Unterschriftensammlung noch einmal sichten und zählen. Sollte bei dieser
Zweitzählung eine ähnliche Zahl ermittelt werden, ist die zeitnahe
Abgabe der Unterschriften beim Stadtpräsidenten der Landeshauptstadt
Kiel vorgesehen. Die Vertretungsberechtigten hoffen auf ein Einlenken
der Kieler Ratsversammlung: Der Kieler Rat hätte die Möglichkeit sich
dem Begehren anzuschließen und so den Kielerinnen und Kielern den Gang
zur Abstimmungsurne zu ersparen. Wenn sich die Ratsversammlung dem
verweigert wäre der Wunschtermin der Vertretungsberechtigten für einen
Bürgerentscheid der Tag der Abstimmung zur möglichen Olympia-Bewerbung
der Landeshauptstadt am 29. November. Denn: Wer segeln will, muss
schwimmen lernen! Außerdem wäre die gleichzeitige Abhaltung von zwei
Bürgerentscheiden eine wesentliche Kostenersparnis für die LH Kiel.

Unabhängig von der Einreichung der Unterschriften geht die
Unterschriftensammlung vorläufig weiter!

Mitteilung von Andreas Regner, Vertretungsberechtigter des Bürgerbegehrens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.