Horoskop

Dieses Horoskop orientiert sich an den siderischen Sternzeichen, wie sie in der indischen und der anthroposophischen Astrologie verwendet werden. Bekanntlich rückt das Firmament etwa alle 70 Jahre ein Grad weiter. Dadurch trennen  sich der tropische und der siderische Tierkreis immer mehr voneinenander.

Jupiter im Skorpion (11. Oktober 2018 – 29. März 2019 und 22. April – 5. November 2019 )

Der Glücksplanet Jupiter im geheimnisvollen Skorpion fördert eine vertiefte und umfassende Herangehensweise. Indem du dich tief einlässt und auch Schwierigkeiten nicht aus dem Weg gehst, kannst Du erkennen,was dein Leben wirklich wertvoll macht. Da Skorpion das Zeichen der Transformation ist, kann es sein, dass sich deine Werte wandeln. Aber zunächst einmal solltest du nach deinen Werten oder Prinzipien, so wie du sie identifizierst, auch konsequent handeln. Bis sie sich wandeln. Jupiter wandert einmal alle 12 Jahre durch den Skorpion und somit auch durch das Horoskophaus, das in deinem Horoskop im Skorpion liegt. In dem Lebensbereich , das durch dieses Horoskophaus symbolisiert wird, kannst Du glückliche Entwicklungen erwarten, vor allem, wenn Du bereit bist, die angezeigten Erfahrungen zu vertiefen. Der Skorpion ist nun mal ein schwieriges Zeichen und auch der Glücksplanet Jupiter muss hier gewisse Erfahrungen machen.

Sonne im Widder ( 14. April – 15. Mai 2019)

Festigkeit und Mut sind gefordert. Wenn Du wankelmütig bist, kann es daran liegen, dass du deine Werte und Ziele nicht formuliert hast. Wofür möchtest du dich einsetzen? Jetzt ist die Zeit , in wichtigen Angelegenheiten nach vorne zu blicken und die notwendigen Schritte zu unternehmen. Wer keine eigenen Ziele verfolgt, wird jetzt zum Spielball anderer, die wissen, was sie wollen. Widder als erstes Zeichen im Tierkreis steht für Neubeginn. Was in den nächsten Wochen passiert, wird dich das ganze Jahr beschäftigen. Auch kollektiv werden jetzt die Weichen gestellt für die kommenden 12 Monate. Widder-Geborene sehen jetzt besonders klar und gewinnen an Selbsterkenntnis.

Lilith im Wassermann:

(10. 1 bis 17 .1  und 6. 3 – 26.3. und 16. 4. – 2. 5. 2019 )  Mit Lilith im Wassermann geht es um Weiblichkeit jenseits der Konventionen. Es herrscht die Lust an origineller Mode, an Kreativität und schrillen Tönen. Traditionelle Rollen werden hinterfragt.  Frauen drängen in die Politik, ein anderes großes Wassermannthema.

Merkur in den Fischen (25. Februar – 15. März und 11. April – 3. Mai)

Diese Periode lädt zum Träumen ein. Lass die Gedanken etwas schweifen, nimm dir Zeit für einsame Spaziergänge. Begünstigt ist das assoziative, kreative Denken. Deshalb ist diese Periode besonders gut für Schriftsteller. Logisches Denken und Planen fällt dagegen schwer. Lektüre: Gedichte, eigentlich jede Art von Roman aber besonders Fantasy und Fantastik, Märchen. (Ich lese gerade “Truth” von Terry Pratchet. Wie passend!) Fische-Geborene sind unter dem Einfluss des Merkurs besonders intuitiv.

Venus in den Fischen ( 15. April – 10 Mai)

In Beziehungen herrscht jetzt Feingefühl und Hilfsbereitschaft. Wir sind gerne für andere da, besonders für die Familie und die engsten Freunde. Wir suchen den Ausgleich, den Kompromiss. Das Kämpferische liegt uns fern. Sanftmut und Geduld bestimmen unsere Interaktionen. Im Kollektiv hat die Venus Bezug zur Kultur. Dream Pop oder New Age Klänge würden zur Venus in den Fischen passen. Fische-Geborene sind jetzt ganz auf Romantik eingestellt.

Mars im Stier ( 22. März bis 7. Mai)

Mars , der Kämpfer-Planet, setzt sich jetzt für den Erhalt des Bestehenden ein. Was immer Du in den letzten zwei Monaten vorangetrieben hast, muss jetzt gepflegt und erhalten werden. Im Zeichen Stier geht es auch immer um die Natur. Wandern und Gärtnern passen gut zum Mars im Stier. Besonders energiegeladen sind die Stier-Geborenen. Sie dürfen jetzt nicht gestört werden in ihrem Tatendrang.

Jupiter im Schützen (30. März 2019 –22. April 2019 und 5. November 2019 – 30. März 2020)

Der Wunsch nach einem sinnerfüllten Leben wird stärker. Man möchte sich mehr mit seiner Arbeit identifizieren. Vielleicht bietet sich sogar die Chance, eine Vision umzusetzen. Wem der Begriff Vision zu groß ist, kann versuchen, einfach das Beste aus seinem Leben zu machen. Wichtige Quellen von Lebenssinn sind das Gemeinwohl, die Natur und die Religion. Kollektiv darf man im nächsten Jahr mehr politische Beteiligung erwarten. Schön, dass diese Phase mit einer neuen politischen Bewegung startet, den Fridays for Future! Schütze-Geborene fühlen sich jetzt besonders mit ihrem Schicksal verbunden und erleben Führung und glückliche Fügungen. Wer mehr über das Thema Lebenssinn nachdenken möchte, dem empfehle ich eine Website, die sich wissenschaftlich und gleichzeitig ganz praktisch mit dem Thema befasst:  http://www.sinnforschung.org/mein-lebenssinn

Merkur im Wassermann (7.-25.Februar und wieder  15. März – 11. April 2019):

Im Wassermann fördert Merkur das Networking, sowohl in sozialen Medien als auch in analogen Situationen mit richtigen Menschen. Beides macht jetzt Spaß und führt zu weiteren Kontakten. Ebenfalls auf Hochtouren läuft alles, was mit dem Computer zu tun hat. Gesamtgesellschaftlich geht es um die Digitalisierung, die jetzt überwiegend positiv gesehen wird, obwohl man auch über die Probleme reden sollte. Besonders günstig ist dieser Transit für Wassermann-Geborene, die jetzt noch schlauer als sonst sind.

Saturn im Schützen (Januar bis Juni 2017 und Oktober 2017 bis Januar 2020): Die Welt wird kleiner, das ist eine der Manifestationen vom Saturn im Schützen. Es gibt immer mehr Länder, in die man nicht reisen kann. Grenzen werden stärker gesichert. Der Welthandel kann etwas eingeschränkt werden. Gleichzeitig steht der Pluto im Schützen , das ist der länger währende Einfluss, der die Globalisierung symbolisiert. Aber dieser Trend erhält einen gewissen Dämpfer durch den Saturn in diesem Zeichen. Saturn im idealistischen Schützen bedeutet auch, dass es anstrengend wird, Ideale zu realisieren. Während die einen sich besondere Mühe geben, sozial, fair und nachhaltig zu leben, werden andere ihre Ideale aufgeben oder auf ein schaffbares Maß zurückfahren. Auf der politischen Ebene lässt sich das beobachten. So sind die USA aus dem Pariser Klimaabkommen ausgetreten, Deutschland schafft seine Klimaziele ebenfalls nicht und hat es auch nicht ernsthaft versucht. Zumindest in Europa gibt es keine Mehrheiten links der Mitte.

Uranus im Widder: April 2017 bis Juni 2024: Das politische Klima wird aggressiver, kämpferischer, die unterschiedlichen Meinungen kommen stärker zum Vorschein. Technische Neuerungen bestimmen das Leben: selbstfahrende Autos , Roboter oder Erfindungen , von denen jetzt noch niemand etwas ahnt. Aber auch die Kehrseite des technischen Fortschritts kann deutlicher werden. Plastik in den Meeren, Mikroplastik im Körper, klimaschädliche Gase, diese und andere Probleme werden uns beschäftigen. Das Horoskophaus, das bei dir im Widder steht, zeigt den Lebensbereich an, der in den nächsten Jahren besonders turbulent verlaufen wird. Hier können Technik und neue Medien eine wichtige Rolle für dich spielen. Weil Uranus der Modernisierungsplanet ist, wirst du in diesem Lebensbereich in irgendeiner Weise auf die Höhe der Zeit katapultiert. Am besten sträubst du dich nicht gegen die Veränderungen. Sie kommen sowieso.

Neptun im Wassermann: Digitale Kunst, Computerspiele und soziale Medien sind einige der Manifestationen vom Neptun im Wassermann. Vereine und Parteien haben es schwer, Mitglieder zu finden, weil sich Menschen nicht festlegen wollen. Stattdessen gibt es viel ad hoc über Facebook oder andere soziale Medien organisierte Wohltätigkeit oder auch politischen Protest. In der Spiritualität geht Neptun im Wassermann gerne originelle Wege. Das Interesse an Spiritualität ist ausgesprochen stark, und das führt zu neuen unorthodoxen Methoden und Erkenntnissen. Gesucht wird die Meditationstechnik, die schnell und am besten noch in diesem Leben zur Erleuchtung führt.